Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

25.02.2015:

Verwüstete Dörfer. Aktuelle Bilder vom Braunkohletagebau im Rheinland

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten"

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Motto „ Zukunft gestalten“ ein. Jeden Mittwoch gibt es dazu um 18 Uhr im Haus der Ev. Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10 in Aachen ein "Werkstattgespräch" zu einem aktuellen Thema aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie oder Politik. Die Veranstaltungsformate werden von offenen Gesprächsrunden, über Vorträge mit anschließender Diskussion, bis hin zu experimentellen Veranstaltungsformen reichen.

Erster Termin ist der 25. Februar: Der SFV wird unter dem Titel " Verwüstete Dörfer. Aktuelle Bilder vom Braunkohletagebau im Rheinland" Aufnahmen des Fotografen Elmar Aretz zeigen.
(http://www.sfv.de/artikel/verwuestete_doerfer.htm
http://www.sfv.de/artikel/alt-pier_stirbt.htm)

Die Reihe wird in den kommenden Wochen mit Veranstaltungen zu den Freihandelsabkommen TTIP, TISA & Co., zum rein solargetriebenen Weltumrundungsflug des Flugzeugs "Solar Impulse 2", und zur EU-Finanzpolitik fortgesetzt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 0241/453162 (Jürgen Groneberg, Ev. Erwachsenenbildungswerk) oder 0241/511616 (SFV-Geschäftsstelle).



zum Seitenanfang