zur Startseite des SFV

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

vom 07.02.2006, aktualisiert am 05.07.2016, SFV:

Solarstrom-Vergütungen im Überblick

Die Höhe der EEG-Vergütung wird maßgeblich durch das Inbetriebsetzungsdatum bestimmt und bleibt für 20 Jahre zzgl. der verbleibenden Monate des Inbetriebnahmejahres fest. Weitere Kriterien zur Bestimmung der Vergütungshöhe sind der Montageort, die Anlagengröße sowie der Eigenverbrauch und dessen Anteil an der Gesamterzeugung.

Alle nachfolgenden Angaben ohne Gewähr.

1. EEG 2014: Inbetriebnahme der Anlage ab 1.8.2014

Einspeisevergütung für kleine Anlagen bis 500 kW (ab 01.01.2016 bis einschl. 100 kW) (1) - in Abhängigkeit zum Inbetriebnahmezeitpunkt, zum Montageort und jeweils anteilig zur gesamt installierten Leistung

  Mindest-Solarstromvergütung in Ct/kWh  
Inbetriebnahme Anlage in/an/auf Gebäuden oder Lärmschutzwänden Anlagen auf Freiflächen bis einschl. 500 kW (1)
z.B. auf Gewerbeflächen, längs von Autobahnen und Schienenwegen, Konversionsflächen
Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤10 kW >10 - 40 kW >40 - 500 kW Nicht Wohngebäude im Außenbereich (2)
1.8.2014 12,75 12,40 11,09 8,83 8,83 EEG 2014
1.9.2014 (3) 12,69 12,34 11,03 8,79 8,79 EEG 2014
1.10.2014 (4) 12,65 12,31 11,01 8,76 8,76 EEG 2014
1.11.2014 (4) 12,62 12,28 10,98 8,74 8,74 EEG 2014
1.12.2014 (4) 12,59 12,25 10,95 8,72 8,72 EEG 2014
1.1.2015 (5) 12,56 12,22 10,92 8,70 8,70 EEG 2014
1.2.2015 (5) 12,53 12,18 10,90 8,68 8,68 EEG 2014
1.3.2015 (5) 12,50 12,15 10,87 8,65 8,65 EEG 2014
1.4.2015 (6) 12,47 12,12 10,84 8,63 8,63 EEG 2014
1.5.2015 (6) 12,43 12,09 10,82 8,61 8,61 EEG 2014
1.6.2015 (6) 12,40 12,06 10,79 8,59 8,59 EEG 2014
1.7.2015 (7) 12,37 12,03 10,76 8,57 8,57 EEG 2014
1.8.2015 (7) 12,34 12,00 10,73 8,55 8,55 EEG 2014
1.9.2015 (7) 12,31 11,97 10,71 8,53 0 EEG 2014
1.10.2015 (8) 12,31 11,97 10,71 8,53 0 EEG 2014
1.11.2015 (8) 12,31 11,97 10,71 8,53 0 EEG 2014
1.12.2015 (8) 12,31 11,97 10,71 8,53 0 EEG 2014
1.12.2015 (8) 12,31 11,97 10,71 8,53 0 EEG 2014
Anlage in/an/auf Gebäuden oder Lärmschutzwänden Anlagen auf Freiflächen (1) Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤10 kW >10 - 40 kW >40 - 100 kW Nicht Wohngebäude im Außenbereich (2)
1.1.2016 (10) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.2.2016 (10) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.3.2016 (10) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.4.2016 (11) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.5.2016 (11) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.6.2016 (11) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.7.2016 (12) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.8.2016 (12) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014
1.9.2016 (12) 12,31 11,97 10,71 8,53 (9) 0 EEG 2014

(1) Die Einspeisevergütung wird nur dann gewährt, wenn die Inbetriebnahme der Freiflächensolaranlage vor dem 1.9.2015 erfolgte (§ 55 Absatz 3 EEG 2014) und die baurechtlichen Grundlagen nach § 51 EEG 2014 erfüllt wurden.

(2) Einspeisevergütung für den Fall, dass § 51 (3) Nr. 1, 2 und 3 EEG 2014 nicht zutrifft.

(3) 0,5 % Basisdegression im Monat September gemäß § 31 (2) i.V.m. § 37 (3) EEG 2014

(4) 0,25 % Degression gemäß § 31 (2) i.V.m. § 37 (3) EEG 2014

(5) 0,25 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014

(6) 0,25 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

(7) 0,25 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

(8) 0,00 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

(9) Ab 1.1.2016 haben nach Paragraph 37 EEG 2014 nur noch Anlagen bis einschließlich 100 kW Anspruch auf Zahlung einer festgeschriebenen Einspeisevergütung. Betreiber von Anlagen über 100 kW müssen den erzeugten Solarstrom direktvermarkten.

(10) 0,00 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1422/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Photovoltaik/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze_node.html#doc405794bodyText4

(11) 0,00 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch
http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1422/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Photovoltaik/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze_node.html#doc405794bodyText4

(12) 0,00 % Degression gemäß § 31 (4) Nr. 1 i.V.m. § 37 (3) EEG 2014, siehe auch
http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1421/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Photovoltaik/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze/DatenMeldgn_EEG-VergSaetze_node.html#doc405794bodyText1,

2. EEG 2012: Inbetriebnahme der Anlage ab 1.4.2012

In Abhängigkeit von Montageort, Anlagengröße und Inbetriebnahmedatum

  Mindest-Solarstromvergütung in Ct/kWh  
Inbetriebnahme Anlage auf/an Gebäuden oder Lärmschutzwänden (1) Anlagen auf Freiflächen bis einschl. 10 MW
z.B. auf Gewerbeflächen, längs von Autobahnen und Schienenwegen, Konversionsflächen (8)
Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤10kW >10-40kW (2) >40-1MW (2) >1MW-10MW Nicht Wohngebäude im Außenbereich
1.4.2012 19,50 18,50 16,50 13,50 13,50 13,50 EEG, PV-Novelle 2012
1.5.2012 (3) 19,31 18,32 16,34 13,37 13,37 13,37 EEG, PV-Novelle 2012
1.6.2012 19,11 18,13 16,17 13,23 13,23 13,23 EEG, PV-Novelle 2012
1.7.2012 18,92 17,95 16,01 13,10 13,10 13,10 EEG, PV-Novelle 2012
1.8.2012 18,73 17,77 15,85 12,97 12,97 12,97 EEG, PV-Novelle 2012
1.9.2012 18,54 17,59 15,69 12,84 12,84 12,84 EEG, PV-Novelle 2012
1.10.2012 18,36 17,42 15,53 12,71 12,71 12,71 EEG, PV-Novelle 2012
1.11.2012 (4) 17,90 16,98 15,15 12,39 12,39 12,39 EEG, PV-Novelle 2012
1.12.2012 (4) 17,45 16,56 14,77 12,08 12,08 12,08 EEG, PV-Novelle 2012
1.1.2013 (4) 17,02 16,14 14,40 11,78 11,78 11,78 EEG, PV-Novelle 2012
1.2.2013 (5) 16,64 15,79 14,08 11,52 11,52 11,52 EEG, PV-Novelle 2012
1.3.2013 (5) 16,28 15,44 13,77 11,27 11,27 11,27 EEG, PV-Novelle 2012
1.4.2013 (5) 15,92 15,10 13,47 11,02 11,02 11,02 EEG, PV-Novelle 2012
1.5.2013 (6) 15,63 14,83 13,23 10,82 10,82 10,82 EEG, PV-Novelle 2012
1.6.2013 (6) 15,35 14,56 12,99 10,63 10,63 10,63 EEG, PV-Novelle 2012
1.7.2013 (6) 15,07 14,30 12,75 10,44 10,44 10,44 EEG, PV-Novelle 2012
1.8.2013 (7) 14,80 14,04 12,52 10,25 10,25 10,25 EEG, PV-Novelle 2012
1.9.2013 (7) 14,54 13,79 12,30 10,06 10,06 10,06 EEG, PV-Novelle 2012
1.10.2013 (7) 14,27 13,54 12,08 9,88 9,88 9,88 EEG, PV-Novelle 2012
1.11.2013 (7) 14,07 13,35 11,91 9,74 9,74 9,74 EEG, PV-Novelle 2012
1.12.2013 (7) 13,88 13,17 11,74 9,61 9,61 9,61 EEG, PV-Novelle 2012
1.1.2014 (7) 13,68 12,98 11,58 9,47 9,47 9,47 EEG, PV-Novelle 2012
1.2.2014 (7) 13,55 12,85 11,46 9,38 9,38 9,38 EEG, PV-Novelle 2012
1.3.2014 (7) 13,41 12,72 11,35 9,28 9,28 9,28 EEG, PV-Novelle 2012
1.4.2014 (7) 13,28 12,60 11,23 9,19 9,19 9,19 EEG, PV-Novelle 2012
1.5.2014 (7) 13,14 12,47 11,12 9,10 9,10 9,10 EEG, PV-Novelle 2012
1.6.2014 (7) 13,01 12,34 11,01 9,01 9,01 9,01 EEG, PV-Novelle 2012
1.7.2014 (7) 12,88 12,22 10,90 8,92 8,92 8,92 EEG, PV-Novelle 2012

 
1) s. Übergangsbestimmungen § 66 Abs. 18 EEG, PV-Novelle 2012

2) s. a. Marktintegrationsmodell für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie § 33 EEG in.V.m. § 66 Abs. 19 EEG 2012. Demnach werden bei Anlagen von 10 - 1000 kW nur noch 90 Prozent des erzeugten Solarstroms über die Einspeisevergütung abgegolten. Für den verbleibenden, nicht eigenverbrauchten Solarstrom erhält der Anlagenbetreiber nur noch den gemittelten Monatsmarktwert (siehe § 33 (2) EEG 2012)

3) s. monatliche Absenkung der Einspeisevergütung § 20b EEG 2012

4) Absenkung der Einspeisevergütung § 20b (2) EEG 2012

5) Absenkung der Einspeisevergütung § 20b (4) EEG 2012, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

6) Absenkung der Einspeisevergütung § 20b (6) EEG 2012, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

7) Absenkung der Einspeisevergütung § 20b (8) EEG 2012, siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur

8) Übergangsbestimmungen § 66 Abs. 18a EEG 2012.

 
 

3. EEG 2009 inkl. Änderungen/ EEG 2012 bis 1.4.12:
Inbetriebnahme der Anlage vom 1.1.2010 bis 31.3.2012

In Abhängigkeit von Montageort, Anlagengröße und Anteil der Solarstromnutzung im Eigenverbrauch

  Mindest-Solarstromvergütung in Ct/kWh ab 2010    
Inbetriebnahme Anlage auf/an Gebäuden oder Lärmschutzwänden Anlagen auf versiegelten und Konversions-Flächen Anlagen auf allen anderen Freiflächen
z.B. auf Gewerbeflächen oder längs von Autobahnen und Schienenwegen
Anlagen auf Ackerflächen Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤30kW >30-100kW >100-1000kW >1000kW Eigenverbrauch bis ≤30 kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
Eigenverbrauch >30-100kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
Eigenverbrauch >100-500kW
Anteil bis 30 %
(Anteil über 30 %)
1.1.-30.06.2010 39,14 37,23 35,23 29,37 22,76 0 0 28,43 28,43 28,43 EEG 2009
1.7. bis 30.9.2010 34,05 32,39 30,65 25,55 17,67
(22,05)
16,01
(20,39)
14,27
(18,65)
26,15 **) 25,02 **) 0 *) **) EEG-Novelle 2010
1.10. bis 31.12.2010 33,03 31,42 29,73 24,79 16,65
(21,03)
15,04
(19,42)
13,35
(17,73)
25,37 **) 24,26 **) 0 *) **) EEG-Novelle 2010
1.1.-31.12.2011 28,74 27,33 25,86 21,56 12,36
(16,74)
10,95
(15,33)
9,48
(13,86)
22,07 21,11 0 *) **) EEG-Novelle 2010
1.1.-31.03.2012 ****) 24,43 23,23 21,98 18,33 8,05
(12,43)
6,85
(11,23)
5,6
(9,98)
18,76 17,94 0 *) **) EEG 2012 ***) ****)

*) Die Förderung von Freiflächenanlagen auf Ackerflächen entfällt ab 1.7.2010.

**) Bei Vorliegen eines Bebauungsplanes bis zum 25.3.2010 wird die Freiflächenvergütung in den Vergütungssätzen bis 30.06.2010 gewährt, wenn die Anlage noch bis zum 31.12.2010 errichtet wird.

***) siehe auch Veröffentlichung der Bundesnetzagentur vom 28.10.2011 zu "Degressions- und Vergütungssätze ab Januar 2012"
 
 

4. EEG 2000/2004: Inbetriebnahme der Anlage bis 31.12.2009

In Abhängigkeit von Montageort und Anlagengröße

Die Vergütungen werden durch den Zeitpunkt der Inbetriebnahme festgelegt und gelten dann für 20 Jahre plus Restmonate des Inbetriebnahmejahres.

  Mindest-Solarstromvergütung in Ct/kWh bis Ende 2009   Zuschlag in Ct/kWh  
Jahr der
Inbetriebnahme
Anlage auf/an Gebäuden oder Lärmschutzwänden Freiflächen-
anlagen
für Fassaden-
anlagen
Erneuerbare-Energien-
Gesetz (EEG)
≤30 kW >30 kW-100 kW >100-1000 kW >1000 kW Eigenverbrauch ≤30 kW
bis 2000 50,62 50,62 50,62 50,62 0 < 100 kW: 50,62 0 vom 29.03.2000
2001 50,62 50,62 50,62 50,62 0 < 100 kW: 50,62 0 vom 29.03.2000
2002 48,10 48,10 48,10 48,10 0 48,10 0 vom 29.03.2000
2003 45,70 45,70 45,70 45,70 0 45,70 0 vom 29.03.2000
1.1. bis 31.07.2004 57,40 54,60 54,00 54,00 0 45,70 5,00 Solarstrom-Vorschaltgesetz
1.8. bis 31.12.2004 57,40 54,60 54,00 54,00 0 45,70 5,00 vom 01.08.2004
2005 54,53 51,87 51,30 51,30 0 43,42 5,00 vom 01.08.2004
2006 51,80 49,28 48,74 48,74 0 40,60 5,00 vom 01.08.2004
2007 49,21 46,82 46,30 46,30 0 37,96 5,00 vom 01.08.2004
2008 46,75 44,48 43,99 43,99 0 35,49 5,00 vom 01.08.2004
2009 43,01 40,91 39,58 33,00 25,01 31,94 0 EEG 2009




zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....