Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

Solarbrief 2/98

Titelbild dieses Solarbriefes

Solarbrief zum Download: als PDF-Datei (1393.0 KB, 32 Seiten).

Inhaltsverzeichnis:

Kostendeckende Vergütung

3 ... Erneuerbare Energien als Gemeinschaftsaufgabe
Abwehr allgemeiner Bedrohungen ist keine Aufgabe des freien Marktes

4 ... Kostendeckende Vergütung ist wettbewerbsneutral
KV für Strom aus erneuerbaren Energien beeinträchtigt nicht die Wettbewerbsfähigkeit der Stromversorger im liberalisierten Binnenmarkt. Drei Folienvorlagen

6 ... Kostendeckende Vergütung verbessert das Image der Stadtwerke
Im liberalisierten Strommarkt haben Stadtwerke eine Chance, ihre Kunden durch ökologisch überzeugende Angebote an sich zu binden

29 ... Es fehlen 13 Pf/kWh
Warum die "KV" der HEAG keine KV ist

29 ... Höhere KV für Demo-Anlagen möglich
Mitteilung der Strompreisaufsicht NRW

32 ... Karte der Städte mit KV

Naturstrom AG in Gründung

7 ... Naturstrom AG will Versorgung mit erneuerbaren Energien rund um die Uhr
Umweltfreunde gründen eine Stromhandelsgesellschaft auf kommerzieller Basis

8 ... Kein Durchleitungsvertrag erforderlich
Wie der Naturstrom zum Kunden kommt

9 ... Stellungnahme des SFV zur Gründung der Naturstrom AG
Warum der SFV die Idee begrüßt, wie er sich beteiligt, worauf er kritisch achtet, worüber er berichtet, was er seinen Mitgliedern empfiehlt

10 ... Das erste EVU für reinen Strom aus Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Geothermie rund um die Uhr
Werbung der Naturstrom AG in Gründung mit Kontaktadresse

Arbeitsplätze

11 ... Positiver Beschäftigungseffekt der erneuerbaren Energien und der KV
Wie lassen sich Beschäftigungseffekte abschätzen? Annahmen, Randbedingungen, Tendenzen

Bremser

16 ... Rexrodt contra EU-Kommission
Die Deutsche Delegation in Brüssel negiert als einzige Delegation die positiven Effekte der erneuerbaren Energien für den Arbeitsmarkt (Mitteilung der Solarthemen)

16 ... Bremser aus der grünen Ecke
Gert Apfelstedt (Bündnis 90/Die Grünen) stimmt im Umweltausschuß des Bundesrats gegen KV für Solarstrom

24 ... Mit einem Minimum an Geld möglichst wenig Solaranlagen installieren.
Funktionsweise der Solarstrombörsen in Berlin und Zürich.
Kritik des Solarenergie-Fördervereins

Ungeeignete Partner

17 ... Mit falschen Partnern auf Abwegen
Grenzbeobachtungen über Kooperationen von ökologischen Energieinitiativen mit atomar / fossilen Energieunternehmen

19 ... "Sind Sie richtig zitiert worden?"
Der Präsident der DGS bezweifelt in einem Interview, dass erneuerbare Energien unsere Hauptlieferanten werden könnten

Streitgespräch mit dem RWE

20 ... Klimaschutz - Wettbewerbsmarkt oder Gemeinschaftsaufgabe?
Fortsetzung der Diskussion mit dem RWE zum Thema grüner Tarif kontra kV

21 ... Die Interessen der Zukunft
Auszug aus einer Rede von Heiner Geißler

Verbraucherinformation

22 ... Info über Betreibergesellschaften
Wir sammeln Anschriften

23 ... Drei ökologische AGs im Planungsstadium
Gegenüberstellung der Geschäftsziele der Öko-AGs WRE, SAG und NATAG

PV in anderen Ländern

25 ... Solarenergie in den Niederlanden
Solares Engagement von Politikern

27 ... Bringing Solarenergy into the Daylight
Bericht über die AISEC-6 in Oman: Zur Zeit kein Interesse am Export von Solarstrom

Technik

28 ... PV schaltet Hochspannungsnetze
PV-Anlagen sparen Transformator ein

Nachrichten auf Seite 29

Stromeinspeisungsgesetz in Kraft, Keine echte KV bei der HEAG, Höhere KV bei Demo-Anlagen, Marktanteile der Solarmodulhersteller, Shell plant Investition von 500 Mio $, VEW gibt 500 Tsd DM

Leserbriefe auf Seite 30

Wer nicht selber nachrechnet, wird eiskalt betrogen.. Falschberechnungen der Atom-Lobby,
Siemens Solar lehnt Verantwortung für Wechselrichter ab,"...das macht ja keinen Spaß mehr", Hab´ Sonne im Herzen

Vereinsnachrichten auf Seite 31

SFV-Mitgliederversammlung, Info-Stellen des SFV

Impressum auf Seite 31