Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

27.05.2009:

Vortrag - Mit Biomasse zu mehr Klimaschutz?

Vortragsreihe im Haus der Evangelischen Kirche in Aachen zu Energiefragen

Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen lädt in Zusammenarbeit mit dem Solarenergie-Förderverein Deutschland im Rahmen der Vortragsreihe "100 Prozent Energie aus CO2-freien Erneuerbaren Energien - Sonne, Wind, Wasserkraft und Geothermie" zu dem Vortrag ein.

Ist es sinnvoll, mit Holz zu heizen, mit Rapsöl Auto zu fahren oder Biogasanlagen mit Mais oder Weizen zu betreiben? In seinem Vortrag warnt der Referent vor dieser Nutzung und zeigt gleichzeitig auf, wie resektvoller Umgang mit Pflanzen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.
Im zweiten Teil des Vortrags wird dargestellt, welchen Beitrag die Windenergie auf die Flächen der Land- und Forstwirtschaft zur Umstellung der Energieversorgung auf 100% Erneuerbare Energien leisten kann.

Termin: Mittwoch, 27. Mai, 19.00 Uhr

Ort: Haus der Ev. Kirche, Frère-Roger-Straße 8-10, (250 m südwestlich vom Aachener Dom), Aachen, Anfahrt

Rückfragen zur Veranstaltung: Ev. Erwachsenenbildungswerk, Geschäftsstelle, Hannelore Riedl, Frère-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen, Tel: 0241-453-162, eMail: hannelore.riedl@ekir.de

Eintritt frei

Informationen zum Referenten: Dipl.-Ing. Wolf von Fabeck, Geschäftsführer im Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V.



zum Seitenanfang