Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ zurück zur Startseite ]
[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

31.03.2020:

Köln: Versorgungssicherheit bei 100 % Ökostrom bis 2030

Veranstaltung ist abgesagt!

Wann? Dienstag, 31. März 2020, 19.00 Uhr

Wo? Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50676 Köln

Referenten:
Daniel Bannasch, MetropolSolar e.V.
Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt, TH Köln
Anna Prieß, Klimawende Köln
N.N., Rheinischen Netzgesellschaft

Veranstalterin
Die Klimawende Köln ist eine neue Bürgerinitiative, die in Köln effektiven Klimaschutz mit Hilfe von Bürgerbegehren erreichen möchte.

Worum geht es?

Dipl.-Volkswirt Daniel Bannasch, geschäftsführender Vorstand MetropolSolar, wird erläutern, wie bis spätestens 2030 unser gesamtes Energie- und Mobilitätssystem auf 100 % Erneuerbare Energien umgestellt sein kann.

Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt, Lehrgebiet Elektrische Netze an der TH Köln und Mitglied des CIRE (Cologne Institute for Renewable Energy), erläutert die Herausforderungen an die Speicherung und Verteilung des elektrischen Stroms bei einer Vollversorgung aus Erneuerbarer Energie.

Mit dem geplanten Bürgerbegehren, das wir an die RheinEnergie als unsere lokale Energieversorgerin richten, konzentrieren wir uns auf deren Stromlieferung. Zum aktuellen Stand wird Anna Prieß von Klimawende Köln berichten.

Im Anschluss an die Impulsvorträge freuen wir uns auf interessierte Fragen und eine spannende Diskussion mit unseren Gästen auf dem Podium.

Für die Podiumsdiskussion haben wir eine Netzspezialistin der Rheinischen Netzgesellschaft angefragt.

Die Veranstaltung wird live übertragen und ist kostenlos.



zum Seitenanfang