Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

23.06.2009:

Karlsruhe - Podiumsdiskussion zum Emissionshandel

In der Einladung heißt es:
"Der Emissionsrechtehandel ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union um Schadstoffemissionen zu verringern. Der im Kyoto-Protokoll verankerte Mechanismus wurde 2005 gesetzlich in der EU eingeführt. Dennoch sind das Modell des Zertifikatehandels sowie dessen Umsetzung stark umstritten. ..."

Im Rahmen der Podiumsdiskussion wird Herr Dr. Peter Kosack, TU Kaiserslautern zum Emissionshandel kritisch Stellung beziehen. Der SFV lehnt den Emissionshandel ab.

Datum: 23.06.2009, 18.00 Uhr

Ort: WiWi-Bau (Geb.20.12, Raum 002), Simon-Moser-Weg, Karlsruhe

Rückfragen zur Veranstaltung: KINE - Karlsruhe Initiative zur nachhaltigen Energiewirtschaft e.V., eMail: info@kine-ev.de

Referent: Dr. Ing. Peter Kosack ist Systemwissenschaftler an der Technischen Universität Kaiserslautern, ist in der Forschung im Bereich Energieversorgung / Regenerative Energien tätig und Entwickler des ersten Energie-Amortisations-Hauses.



zum Seitenanfang