Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

13.11.2010:

Aachen: Energieversorgung zu 100% aus erneuerbaren Energieträgern - Optionen und Konsequenzen

Tagung der Bischöflichen Akademie Aachen

Grundsätzlich wird nicht ernsthaft in Zweifel gezogen, dass Deutschland technisch seinen Energiebedarf vollständig aus erneuerbaren Energieträgern decken könnte. Ob und wann das der Fall sein wird und wie der Energiemix dann aussehen soll, ist jedoch heftig umstritten.

Um diese Diskussion zu versachlichen, wurde von Mitgliedern des Solarenergie Fördervereins Deutschland e.V. ein Computerprogramm entwickelt, mit dessen Hilfe verschiedene Szenarien für einen Energiemix und deren Konsequenzen unter Verwendung realitätsnaher Basisdaten dargestellt werden können. Im Rahmen der Tagung soll das Programm vorgestellt werden. Da es nicht dazu konzipiert wurde, Wege hin zu den verschiedenen Szenarien zu entwickeln, wird dieses Thema ergänzend im Rahmen der Tagung behandelt.

Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung: Dr. Georg Souvignier E-Mail: georg.souvignier@bistum-aachen.de

Termin: 13.11.2010, ab 14:00 Uhr / 14.11.2010
(13. Nov. 2010: 19 Uhr Mitgliederversammlung des SFV - keine Anmeldung erforderlich)


Tagungsprogramm:

Samstag, 13.11.10
14.00 Uhr        Der "Energiewenderechner" - Vorstellung eines Instruments für die Diskussion über eine nachhaltige Energieversorgung: Dipl.-Ing. Wolf von Fabeck, Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V.
15.00 Uhr          Kaffee
15.30 Uhr         Anwendungsbeispiele für den "Energiewenderechner":
             Rolle der Bioenergien im zukünftigen Energiemix: Dipl.-Ing. Susanne Jung, Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V.
             Beitrag der Windenergie zur Energiewende: Norbert Hürkamp, Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V.
             Langzeitspeicher für Erneuerbare Energien: Dr. Eberhard Waffenschmidt, Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V.
18.00 Uhr          Abendessen
Sonntag, 14.11.10
8.00 Uhr        Gelegenheit zum Besuch der Messe im Dom
8.45 Uhr        Frühstück
9.30 Uhr         Anmerkungen zum "Energiewenderechner": Prof. Dr. Thomas Bruckner, Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement, Universität Leipzig
10.15 Uhr        Kostenoptimaler Ausbau Erneuerbarer Energien, Prof. Dr. Thomas Bruckner
11.15 Uhr          Diskussion
12.30Uhr        Mittagessen

Veranstaltungsort: Bischöfliche Akademie, August-Pieper-Haus, Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen, Telefon: 0241/47996-0, Fax: 0241/47996-10, bischoefliche-akademie@bistum-aachen.de

Anmeldung: Bischöfliche Akademie, E-Mail: esther.schaeffter@bistum-aachen.de, Telefon: 0241/47996-29, Fax: 0241/47996-10, Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen
Online-Anmeldung

Tagungsnummer: A 16817

Die Tagungsgebühr beträgt:
mit Übern. u. Verpfl. im EZ € 62,-- / erm. € 48,--
mit Übern. u. Verpfl. im DZ € 52,-- / erm. € 38,--
ohne Übern./mit Verpfl. € 33,-- / erm. € 22,--
Zahlung per EC-Karte ist möglich



zum Seitenanfang