Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

15.11.2017:

Aachen - Vortrag: Hat die NRW-Landesregierung den Klimaschutz verschlafen?“

Über das Festhalten an der Kohleverstromung und den zögerlichen Ausbau der Windenergie in NRW

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Termin:
15.11.2017, 18 Uhr

Referent:
Dipl.-Geogr. Dirk Jansen, BUND Landesverband NRW Geschäftsleiter Umwelt- und Naturschutzpolitik, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Worum geht es?
Deutschland droht seine Klimaschutzziele krachend zu verfehlen. Gerade jetzt, auf der UN-Weltklimakonferenz, steht deshalb auch die Glaubwürdigkeit Deutschlands als vermeintlicher Vorreiter beim Klimaschutz auf dem Spiel. Doch wie sieht es vor der eigenen Haustür aus? Wie passen das Festhalten an der besonders klimaschädlichen Braunkohle und die Deckelung des Ausbaus der Windkraft mit unserem internationalen Anspruch zusammen? Darüber wollen wir diskutieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



zum Seitenanfang