Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

12.08.2015:

Aachen - Vortrag: "Ende Gelände!" Braunkohletagebau und der aktuelle Protest dagegen

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten"

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

"Die Debatte um die Braunkohle – den größten Klimakiller unter den Energieträgern – spitzt sich in diesen Tagen zu. Eine Vielzahl von Protestaktionen rund um das rheinische Braunkohlerevier soll dazu beitragen, dass die Riesenbagger ihre zerstörerische Tätigkeit endlich einstellen. In der Werkstatt am 12. August wollen wir über die Probleme und über den Protest diskutieren.

Der Waldpädagoge Michael Zobel wird über den ökologisch einzigartigen Hambacher Forst berichten, dessen Reste vom Tagebau Hambach zerstört werden sollen und der von BaumbesetzerInnen verteidigt wird. Außerdem wird Timo Luthmann vom „Klimacamp im Rheinland 2015" berichten, wie das Camp angelaufen ist und an welchen Aktionen wir uns noch beteiligen können.

Das Klimacamp geht vom 7. bis 17.8. mit einer Vielzahl von Aktionsformen gegen die Braunkohleverstromung an. Weitere Informationen: http://www.klimacamp-im-rheinland.de/ http://hambacherforst.blogsport.de/"

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 12. August, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zur Veranstaltung: Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., Tel.: 0241-511616, zentrale@sfv.de



zum Seitenanfang