Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

16.09.2015:

Aachen - Vortrag: „Gelobt seist du!“ Zur Umwelt Enzyklika des Papstes

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten" (Referent: Dr. Markus Büker)

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu dem Vortrag von Dr. Markus Büker im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Papst Franziskus bezieht Position zur Frage der Umkehr in ökologische Fragen. „Gelobt seist du!“ ist Titel der Ökologie-Enzyklika, benannt nach dem Eingangsvers des sogenannten Sonnengesangs des Franz von Assisi aus dem 13. Jahrhundert. Sie ist für ein breites Publikum geschrieben. Der Papst identifiziert beim Blick auf die heutigen Herausforderungen sechs Schlüsselthemen: 1) Luft, Erde, Klima 2) Wasser 3) Biodiversität 4) Verfall sozialer Beziehungen 5) Globale Ungerechtigkeit 6) Schwäche der Antwortversuche und Vielfalt der Meinungen.Für MISEREOR ist das Besondere an der Ökologie-Enzyklika, dass sie aus dem christlichen Glauben neraus die Stimme der Schwachen und besonders benachteiligten Menschen dieser Erde stark macht. Sie sind diejenigen, die unter den Auswirkungen eines ungerechten Wirtschafts- und Finanzsystems am meisten leiden – unter dem Klimawandel, unter Wassermangel und Ernährungsunsicherheit. Die Enzyklika stellt den Zusammenhang von Armut, Entwicklung und Ökologie aus sozialethischer Sicht dar: es geht um notwendige Verhaltensänderungen von Personen und gesellschaftlichen Gruppen sowie um neue gesetzliche Rahmenbedingungen , die das Recht aller Menschen auf Leben und auf die Natur schützen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 16.09.2015, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zur Veranstaltung: Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., Tel.: 0241-511616, zentrale@sfv.de

Information zum Referenten: Dr. Markus Büker, Referent für theologische Grundfragen bei Misereor



zum Seitenanfang