Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

12.07.2017:

Aachen - Vortrag: "Ende Gelände" - Aktionen zum Kohleausstieg

Mittwochswerkstatt „Zukunft gestalten"

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Worum geht es?

2015 legte "Ende Gelände" im Rheinland los, 2016 dann der Erfolg der Klimagerechtigkeitsbewegung in der Lausitz: Tausende kamen zu den
Massenaktionen und blockierten mehr als 24 Stunden lang Gruben und Schienen.

Vom 24. bis 29. August 2017 wird es im Rheinland, dem größten Braunkohle-Gebiet Deutschlands, weitergehen: mit einem dezentralen Aktionskonzept und vielfältigen Protestformen.

Und wenn im November die 23. Weltklimakonferenz in Bonn tagt, wird die CO2-Quelle Rheinland erneut das Ziel unserer Proteste sein.

Beim Info-Abend zeigen wir Filmausschnitte von bisherigen Aktionen, informieren über die Pläne von "Ende Gelände" und den anderen
Akteur*innen in diesem Jahr und lassen Raum für Fragen und Diskussion.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent: Valentin, Aktivist bei "Ende Gelände"

Termin: Mittwoch, 12. Juli, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zu Aktionen im Klimacamp Rheinland
Bundesweite Aktionen zum Kohleausstieg Ende Gelände 2017




zum Seitenanfang