Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

23.11.2016:

Aachen - Vortrag: Elektrochemische Energiespeicher: Grundlagen der Lithium-Ionen Technologie und Ausblick zu Post Lithium-Ionen Systemen

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Aufgrund ihrer hohen Energiedichte (aktuell bis zu 250 Wh/kg bzw. 700 Wh/L) hat die Lithium-Ionen Batterie (LIB) andere wiederaufladbare Batteriesysteme (Ni-MH, Ni-Cd) in den vergangenen zwei Jahrzehnten weitestgehend verdrängt. Neben ihrem Einsatz in tragbarer Elektronik (Smartphones, Laptops) finden LIBs inzwischen auch z.B. bei Bohrmaschinen, Staubsaugern und in den letzten Jahren verstärkt in Elektrofahrzeugen (Hybrid- und Full EVs) Verwendung. Der Vortrag erläutert die grundlegenden Funktionsprinzipien einer Lithium-Ionen Batterie und gibt einen Ausblick auf sogenannte Post Lithium-Ionen Systeme, welche eine weitere Erhöhung in der Energiedichte wiederaufladbarer Batterien in Aussicht stellen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 23. November, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zur Veranstaltung: Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., Tel.: 0241-511616, zentrale@sfv.de

Information zum Referenten: Richard Klöpsch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Batterieforschungszentrum MEET der Universität Münster



zum Seitenanfang