Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

18.11.2015:

Aachen - Vortrag: CO2-Steuer jetzt!

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten" (Referent: Rüdiger Haude)

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Um den Klimawandel in Grenzen zu halten, brauchen wir eine schnelle "Dekarbonisierung" der Energieerzeugung. Der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) muss entschlossen zurückgefahren werden.

Der Staat kann einen Anreiz zur CO2-Vermeidung geben, wenn er die fossilen Brennstoffe gemäß ihrem CO2-Potenzial besteuert. Mit einem solchen Besteuerungsinstrument ließe sich eine ganze Reihe gesellschaftlicher Probleme zugleich sinnvoll angehen. Die Einnahmen aus der CO2-Steuer können sowohl sozialpolitisch, als auch zur weiteren Beschleunigung der Energiewende eingesetzt werden.

Rüdiger Haude wird ein Konzept für eine CO2-Steuer vorstellen.
Nach dem Klimagipfel von Paris soll der Forderung nach einer solchen Steuer in Deutschland durch eine Kampagne Nachdruck verliehen werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 18. November, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zur Veranstaltung: Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., Tel.: 0241-511616, zentrale@sfv.de

Information zum Referenten: Priv.-Doz. Dr. Rüdiger Haude, Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. Öffentlichkeitsreferent / public relations agent, Mail: haude@sfv.de



zum Seitenanfang