Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ zurück zur Startseite ]
[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

21.03.2018:

Aachen - Vorträge: Strukturwandel im Rheinischen Braunkohlerevier

im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mittwochswerkstatt - Zukunft gestalten"

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein.

Termin:
21.03.2018, 18.00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Worum geht es?

Gerhard Kern (Initiative Buirer für Buir) präsentiert Pläne, Gedanken und Visionen für die Zeit nach der Braunkohle, für die Neuentwicklung des nicht in Anspruch genommenen Hambacher Abbaugebietes, sofern der Restwald Hambacher Forst als FFH-Gebiet erhalten bleibt. es könnte zu einem Leuchtturmprojekt regionaler Entwicklung werden, vorausgesetzt, die Politik würde endlich ihre Versprechungen und Vereinbarungen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen einlösen.

Helmut Born, Düsseldorf, Mitglied im Landesbezirksvorstand ver.di NRW, setzt sich innerhalb der Initiative Gewerkschafter*innen für Klimaschutz" dafür ein, dass auch die Gewerkschaften ihrer Verantwortung in der Klimafrage gerecht werden. Auf einem toten Planeten gibt es keine Arbeitsplätze, war eins unserer Flugblätter überschrieben. Wir bekämpfen die alleinige Fixierung auf den Erhalt der Arbeitsplätze, wie es z.B. die IGBCE macht. Wie setzen uns für einen, für die Beschäftigten sozial abgesicherten Ausstieg aus der Braunkohleverstromung und für die Schaffung neuer Arbeitsplätze ein.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



zum Seitenanfang