Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

18.11.2017:

Aachen - Tagung: Umsteuern

Elemente einer Verkehrswende zum Schutz des Klimas.

Es wird immer deutlicher, dass für das Erreichen der Klimaschutzziele die Vermeidung der Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor eine der größten Herausforderungen darstellt.

Die anstehende „Verkehrswende“ ist bei Weitem komplizierter und schwieriger zu bewältigen, als dies bei der Umstellung der Stromversorgung von fossilen auf erneuerbare Energieträger der Fall ist. Das liegt einerseits daran, dass eine nachhaltige Verkehrswende nicht ohne Verhaltensänderungen vieler Menschen zu realisieren ist und andererseits an einer hochkomplexen Struktur von Entscheidungsebenen, die konstruktiv miteinander kooperieren müssten. Bisher existieren zu dieser Verkehrswende verschiedene Bausteine und Elemente, teilweise bereits in der Umsetzung, teilweise aber auch erst als Konzepte. Die Elektromobilität wird sicher ein wichtiger Bestandteil sein. Dennoch werden darüber hinaus eine Veränderung der Verkehrsinfrastruktur, verändertes Mobilitätsverhalten, eine Kopplung des Verkehrs- mit dem Stromversorgungssektor und andere Maßnahmen erforderlich sein.

Termin: Samstag, 18. November 2017, 14:00 Uhr bis Sonntag, 19. November 2017, 14:00 Uhr.

Die Mitgliederversammlung des SFV findet am 18.11.2017 um 19 Uhr, im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag der Bischöflichen Akademie Aachen statt. Für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung des SFV (ohne Übernachtung) ist keine Anmeldung erforderlich.

Veranstalter des Rahmenprogramms: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen, Leitung: Dr. Georg Souvignier

Veranstaltungsort: Bischöfliche Akademie, Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich.
esther.schaeffter@bistum-aachen.de, Tel.:0241/47996-29, Fax: 0241/47996-10

Tagungsgebühr: 76,00 € Tagungsbeitrag / Verpflegung / EZ; 43,00 € Tagungsbeitrag / Verpflegung

Anmeldungfrist: bis 14.11.2017
Online-Anmeldung

Veranstaltungsnummer: A 24789



zum Seitenanfang