Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

16.11.2013:

Aachen - Tagung: Ein stabiles Stromnetz mit 100% erneuerbaren Energien

Herausforderungen und Lösungsstrategien

Die Tagung ist leider ausgebucht! Es besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.

Mit dem weiteren Ausbau der Energieerzeugung aus regenerativen Quellen (Sonne und Wind) und dem gleichzeitigen Rückbau von konventionellen Kraftwerken entstehen neue Herausforderungen für die Energieversorgung.

Das betrifft insbesondere die Versorgungssicherheit und Netzstabilität. In der öffentlichen Diskussion stehen "Netzausbau" und "Bereitstellung von Energiespeichern" im Mittelpunkt der Diskussion um mögliche Lösungen. Die Herausforderungen sind jedoch komplexer und betreffen auch Regelung und Struktur der Stromnetze und Kraftwerke.

Die Tagung stellt sich der Frage, wie sich der Ausbau der regenerativen Energieträger kurz- und mittelfristig auf Netztstabilität und Robustheit des Elektrizitätsversorgungssystems auswirken wird, und diskutiert Einschätzungen und Lösungstrategien aus unterschiedlichen Perspektiven.

Dr. Karl Allgaier, Akademiedirektor
Dr. Georg Souvignier, Tagungsleiter

Tagungsprogramm:

Samstag 16.11.13
14.00 Uhr          Auswirkungen des Ausbaus Erneuerbarer Energieerzeugung auf die Stabilität des Stromnetzes, Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt, FH Köln, Institut für Elektrische Energietechnik
15.15 Uhr         Kaffee
15.30 Uhr         "Smart Grid" und Sicherheit, Tomi Engel, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.
16.45 Uhr         Anforderungen an die Struktur der Stromnetze bei einer vollständigen Elektrizitätsversorgung aus erneuerbaren Energieträgern, Prof. Dr. Armin Schnettler, RWTH Aachen, Institut für Hochspannungstechnik
18.00 Uhr          Abendessen
Sonntag 17.11.13
8.00 Uhr        Gelegenheit zum Besuch der Eucharistiefeier in der Hauskapelle
8.45 Uhr        Frühstück
9.30 Uhr         Herausforderungen an die Systemführung aus der Sicht eines Netzbetreibers bei einer vollständigen Elektrizitätsversorgung aus erneuerbaren Energieträgern, Dr. Klaus Kleinekorte, Amprion GmbH
11.00 Uhr        Herausforderungen an die Stromnetzregelung und Lösungsansätze aus der Sicht eines Herstellers regenerativer Energieerzeugungsanlagen bei einer vollständigen Elektrizitätsversorgung aus erneuerbaren Energieträgern, Dipl.-Ing. Eckard Quitmann, ENERCON GmbH
12.30 Uhr        Mittagessen

Termin: 16.11.2013, 14:00 Uhr - 17.11.2013, 13:00 Uhr

Die Mitgliederversammlung des SFV findet am 16.11.2013, 19 Uhr, im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag der Bischöflichen Akademie Aachen statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung: Dr. Georg Souvignier

Veranstaltungsort: Bischöfliche Akademie, Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen, http://www.bischoefliche-akademie-ac.de

Tagungsgebühr beträgt
mit Übern. u. Verpfl. im EZ € 75,--/erm. € 60,--
mit Übern. u. Verpfl. im DZ € 65,--/erm. € 50,--
ohne Übern./mit Verpfl. € 44,50/erm. € 32,50

Anmeldung: Bischöfliche Akademie, Leonhardstr. 18-20, 52064 Aachen, esther.schaeffter@bistum-aachen.de, Telefon: 0241/47996-29, Fax: 0241/47996-10

Veranstaltungsnummer: A 19707

Online-Anmeldung



zum Seitenanfang