Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

29.06.2016:

Aachen - Diskussion: Wie weiter mit der Energiewende, Ulla Schmidt?

Mittwochs-Werkstatt „Zukunft gestalten"

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) und das Evangelische Erwachsenenbildungswerk laden zu der Veranstaltung im Rahmen der Mittwochs-Werkstatt "Zukunft gestalten" ein:

Zur Zeit wird im politischen Berlin das neue „Erneuerbare-Energien-Gesetz“ (EEG 2016) verhandelt. Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) beteuert, der Ausbau der Erneuerbaren müsse „mit dem Ausbau der Infrastruktur synchronisiert“ werden. Umweltverbände sehen in dem Entwurf eher eine Synchronisierung mit den Interessen der Kohle- und Atomkonzerne, und ein Abwürgen der Energiewende in Deutschland. Die Bundestagsabgeordneten stehen im Konflikt zwischen Wählerauftrag, Lobby-Einflüssen und Fraktionsdisziplin. Was ist zu tun?

Unsere Aachener Abgeordnete Ulla Schmidt (SPD) hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, im Rahmen der „Mittwochswerkstatt Zukunft gestalten“ mit Interessierten über dieses Thema zu diskutieren. Sie alle sind aufgerufen, Frau Schmidt Ihre Sorgen und Wünsche im Hinblick auf die Energiewende mit auf den Weg zurück nach Berlin mitzugeben, und Frau Schmidt wird uns ihre Sicht der energiepolitischen Materie und der Abläufe im parlamentarischen Prozess näher bringen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: Mittwoch, 29. Juni, 18:00 Uhr

Ort: Haus der Evangelischen Kirche, Frère-Roger-Str. 8-10, 52062 Aachen

Informationen zur Veranstaltung: Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V., Tel.: 0241-511616, zentrale@sfv.de

Information zur Referentin: Ulla Schmidt, SPD-Bundestagsabgeordnete für Aachen



zum Seitenanfang