Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV)

[ Artikel diskutieren und weiterverbreiten? Infos zum Copyright ]
[ Druckversion dieses Artikels ]

vom 07.01.2009, aktualisiert am 19.12.2016, SFV:

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - Versionen bis einschließlich EEG 2014

Welche Version suchen Sie?

EEG 2017- erste Änderungen                         Gesetz zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung Alle Änderungen des EEG 2017 treten zum 1.1.2017 in Kraft.
EEG 2017                          Gesetz zur Einführung von Ausschreibungen für Strom aus erneuerbarer Energien und zu weiteren Änderungen des Rechts erneuerbarer Energien - EEG 2017 Es tritt am 1.1.2017 in Kraft und löst das EEG 2014 ab.
EEG 2014                          Gesetz zur grundlegenden Reform des EEG und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts (EEG 2014) Es tritt am 1.8.2014 in Kraft und löst das EEG 2012 ab.
EEG 2012 ab 1.4.2012                          Das EEG 2012 wurde in Teilen durch das Gesetz zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und weiteren Änderungen im Recht der erneuerbaren Energien (sog. PV-Novelle) geändert. Alle Änderungen traten am 1.4.2012 in Kraft.
EEG 2012                         Gesetz zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien (EEG 2012). Es tritt am 1.1.2012 in Kraft und löst das EEG 2009 ab. ACHTUNG: Es wurde zum 1.4.2012 in Teilen durch die PV-Novelle geändert.
Zweite Änderung des     EEG 2009                                                Das Erneuerbare-Energien-Gesetz wurde durch das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2009/28/EG zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen (Europarechtsanpassungsgesetz Erneuerbare Energien – EAG EE) vom 12. April 2011 geändert. Diese Änderungen des EEG 2009 galten im Wesentlichen nur für Anlagen, die nach dem 01. Mai 2011 in Betrieb gingen. Das EEG 2009 wurde am 1.1.2012 durch das EEG 2012 abgelöst.
Änderung des EEG 2009                                               Diese Änderungen des EEG 2009 traten am 01. Juli 2010 in Kraft. und galten nur für Anlagen, die nach diesem Termin in Betrieb gingen. Das EEG 2009 wurde am 1.1.2012 durch das EEG 2012 abgelöst.
EEG 2009                                               Das EEG 2009 trat am 01.01.09 in Kraft. Es wurde am 1.1.2012 durch das EEG 2012 abgelöst. Das EEG 2009 löste das EEG 2004 ab. Für Anlagen, die vor dem 01. Januar 2009 in Betrieb gingen, galten einige Bestimmungen des bisherigen EEG 2004 (im wesentlichen die Vergütungsregelungen) weiter.
EEG 2004                                               Das EEG 2004 trat am 01.08.2004 in Kraft und löste das EEG 2000 ab. Das Gesetz trat zum 1.1.2009 außer Kraft. Die Übergangsbestimmungen für Altanlagen findet man in § 66 EEG 2009.
EEG 2000                                       Das EEG 2000 trat am 01.04.2000 in Kraft. Es wurde am 01.01.2004 durch das Solarstromvorschaltgesetz abgelöst. Ab 01.08.2004 galt das EEG 2004.



zum Seitenanfang


Dieser Artikel wurde einsortiert unter ....